Galerie der grafischen Arbeiten                                                                                                                                                                     zurück   Impressum
 

Drucken ohne Presse -

kreative Drucktechniken, die ohne aufwändige  Technik auskommen, gibt es sehr viele.
Holz- und Linolschnitt, Materialdruck, Frottage, Nitrodruck, Spritztechnik und die vielfältigen Möglichkeiten der Monotypie zeigen nur eine kleine Auswahl an grafischen Techniken.

Flachdruck (z.B. Lithographie) und Tiefdruckverfahren (Radierung) können ohne Druckpresse nicht gearbeitet werden
Dagegen die Hochdruckverfahren, wie Linolschnitt oder Holzschnitt können durchaus auf aufwändige Technik verzichten.  Hierbei reicht  eine Walze, Bürste, oder ein glatter, runder Gegenstand wie ein Löffel und etwas Kraft aus, um den Druck zu übertragen .
Dies kann am häuslichen Arbeitsplatz realisiert werden.

Einige Farbwalzen unterschiedlicher Größe, wasserlösliche Linoldruckfarbe (wegen der leichteren Reinigung) und Glasplatten  reichen für den Anfang aus.

Eine Sonderstellung  hat die Monotypie.
Hier wird auf einer Glasplatte gearbeitet.
Es ist immer nur ein einziger Abdruck möglich, darum der Name. Jedes Blatt ist ein Unikat. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Möglichkeiten, eine Monotypie zu erarbeiten.

Die vier ersten Grafiken sind Kinderszenen.
 

Die beiden letzten Grafiken sind Nitrodrucke. Für diese Technik wurden  eigene Fotos kopiert und vergrößert, diese müssen für den Nitrodruck starke Kontraste haben. Die Drucke wurden anschließend mit Tusche und Feder bearbeitet.